Versandkostenfrei ab 50EUR.

Menschendämmerung und Auferstehung der Menschheit - kunstundspiel

Menschendämmerung und Auferstehung der Menschheit

Verkäufer
Ereignisverlag
Normaler Preis
€32,00
Sonderpreis
€32,00
Normaler Preis
Aktuell nicht verfügbar
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten • Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3Tage • Abholung im Geschäft kostenfrei!

Die Geschichte der Michael-Bewegung seit dem Tod Rudolf Steiners - Eine esoterische Studie

Yeshayahu Ben-Aharon zeigt in den vorliegenden Vorträgen auf, dass die Michael-Bewegung auf der Suche nach kreativen, mutigen und enthusiastischen Seelen ist, um eine starke Gemeinschaft zu fördern, die sich von einem Jahrzehnt zum nächsten als ein lebendiger Organismus entwickelt.

Auf der Grundlage der kontinuierlichen Wiederauferstehung der Anthroposophie ist diese Gemeinschaft bestrebt, die Begegnung und Kommunikation mit der Schule von Michael und Christus in der ätherischen Welt in einer Form zu gestalten, die der Zeit angemessen ist und von ihr verlangt wird. Die Niederschriften dieser Vorträge fassen die Erfahrungen des Autors mit der Anthroposophie in den letzten 42 Jahren im Lichte der gegenwärtigen Mitteilungen aus der geistigen Welt zusammen. Sie sind das Ergebnis zeitgemäßer spiritueller Forschung und individueller gelebter Erfahrung.

Dieses einzigartige Werk ist das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung und Erfahrung und wirft ein neues Licht auf die übersinnliche Geschichte und das Karma der Michael-Bewegung seit Rudolf Steiners Tod. Es beschreibt die Entwicklung und den Wandel dieser Bewegung in der ätherischen Welt während des 20. Jahrhunderts, von der weltverändernden Apokalypse in den 1930er- und 40er-Jahren bis zum Beginn ihrer Inkarnation auf der Erde am Ende des letzten Jahrhunderts. Das Werk legt auch einen Fokus auf die Entwicklungen in der praktischen und sozialen Arbeit zum Aufbau der Gemeinschaft der Schule für Geisteswissenschaft, die in unserer Zeit die neue Michael-Bewegung verkörpert.

Über den Autor

Yeshayahu Ben Aharon ist Geisteswissenschaftler, Philosoph und sozialer Aktivist, Gründer des Kibbuz Harduf in Israel, Mitbegründer des Globalen Netzwerks für Dreigliederung, Direktor des Global Event College und Mitwirkender bei der Erneuerung der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.

Eines seiner ureigensten Forschungsgebiete ist das kreative Werden: Wie entsteht das Neue und Kreative in allen Bereichen des Wissens, der Kunst und des Lebens? Wie wirken die Kräfte der Zukunft durch die neue Begegnung von Wissenschaft, Kunst, Religion und sozialer Kreativität? Wie vollzieht sich das kreative Abenteuer unserer Zeit?